Der Bitcoin-Preis steigt über 19.700 US-Dollar und setzt ein neues Allzeithoch

Bitcoinhat heute ein neues Allzeithoch erreicht, wobei der führende Handel mit Kryptowährungen in den letzten Stunden bis zu 19.800 US-Dollar betrug. Dieser Meilenstein hat das bisherige Allzeithoch von 19.666 USD gebrochen, das am 16. Dezember 2017 an der Bitstamp-Börse verzeichnet wurde.

Riesiger Meilenstein für Bitcoin

Die Schaffung eines neuen Allzeithochs ist ein wichtiger Meilenstein für Bitcoin in einem für die führende Münze bemerkenswerten Jahr. Bitcoin Era hat eine große Wirtschaftskrise wie die Covid-19-Pandemie gemeistert und seit seinem Jahrestief im März einen längeren Aufwärtstrend eingeleitet.

Bitcoin hat in den letzten acht Monaten über 150% an Wert gewonnen, was viele in der Crypto-Community überrascht hat. Die führende Münze hat sich aus den traditionellen Wirtschaftsspekulationen entfernt und in den letzten Monaten ihren eigenen Trend entwickelt.

Bitcoin konnte sich am Wochenende erholen, nachdem es am Donnerstag einen Flash-Crash erlitten hatte, der dazu führte, dass die Münze unter 17.000 USD fiel. Bitcoin konnte am Samstag und Sonntag stetig zulegen, was dazu führte, dass die Münze mit hohen Erwartungen an die Crypto-Community in die neue Woche eintrat.

Das Erreichen des Allzeithochs ist nach Ansicht der wichtigsten Stakeholder, die glauben, dass wir uns mitten in einem Aufwärtstrend befinden, nur der Anfang. Zum Zeitpunkt des Schreibens hat Bitcoin korrigiert und einen Wert von 19.300 USD.

Die institutionelle Nachfrage stieg im Jahr 2020

Der jüngste Aufwärtstrend wurde auch durch die zunehmende Akzeptanz bei Instituten und traditionellen Finanzunternehmen begünstigt. Graustufen Investmentfonds verfügen über eine Kryptowährung im Wert von mehr als 10 Milliarden US-Dollar, wobei ein großer Teil in Bitcoin gehalten wird. MicroStrategy machte auch die Nachricht für zwei große Investitionen in Bitcoin insgesamt rund 500 Millionen US-Dollar. PayPal schloss sich dem Zug an und kündigte Pläne zur Unterstützung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen im Oktober an.

Abgesehen von den Institutionen verzeichnete der Bitcoin-Einzelhandel ein massives Wachstum, das sich in der Gesamtzahl der aktiven Bitcoin-Adressen zeigt, die ein Allzeithoch erreicht haben. Die Bitcoin-Marktkapitalisierung verzeichnete in den letzten Tagen ebenfalls Rekordwerte. Angesichts der Tatsache, dass mehr Finanzinstitute in die führende Münze investieren werden, gibt es Prognosen, dass der Preis erst in den kommenden Monaten weiter steigen wird.

Wie erwartet wurde die Nachricht, dass Bitcoin sein Allzeithoch erreicht hat, von der Crypto-Community mit Spannung aufgenommen. Der nächste große Widerstand für Bitcoin liegt bei 20.000 USD, was die nächste Phase des Aufwärtstrends markieren würde.